Rambo 5 wurde abgedreht und Sylvester Stallone gibt den nächsten Abschied bekannt

Rambo 5 wurde abgedreht und Sylvester Stallone gibt den nächsten Abschied bekannt

Nachdem Sylvester Stallone ein letztes Mal in die Rolle von Rocky schlüpfte und die Fortsetzung von Creed abdrehte, ist nun schon der nächste Film im Kasten. Dabei handelt es sich um Rambo 5: The Last Blood. Doch Fans müssen stark bleiben, denn Sly kündigte an, dass das auch das letzte Mal sein wird, dass er als Rambo auftritt. Dies verkündete er in einem Instagram-Video.

https://www.instagram.com/p/Bq9FxpchNyN/?utm_source=ig_web_copy_link

 

Ganz so endgültig wie bei Rocky hört es sich dabei nicht an, aber Sylvester Stallone ist bekanntlich auch nicht mehr der Jüngste. Diesmal muss Rambo nach Mexiko. Dort wird die Tochter seiner Haushälterin entführt und er legt sich deswegen mit dem mexikanischen Drogenkartell an. Laut Stallone wird der Film sehr intensiv und Rambo findet endlich das, was er schon lange gesucht hat. Die Dreharbeiten sind jetzt im Kasten und nun befindet sich der Film in sogenannter Postproduktion. Wir rechnen im Frühjahr mit dem ersten Trailer.

Quelle: Sylvester Stallone

Sylvester Stallone wird nach Creed 2 nie wieder Rocky Balboa spielen

Sylvester Stallone wird nach Creed 2 nie wieder Rocky Balboa spielen

Mit dieser Figur wurde Sylvester Stallone ein Star. Damit begann seine großartige Karriere und er gewann viel Anerkennung, auch unter den Schauspielerkollegen. Die Rede ist natürlich von Rocky Balboa. Wer noch am Kultstatus von Rocky zweifelt, sollte mal nach Philadelphia fahren. Denn dort an der berühmten Treppe steht eine Statue von dem Boxer, den es nie in der Realität gab.

Doch Fans müssen nun stark bleiben. Denn alles hat ein Ende und jede Ära ist irgendwann vorbei. Sylvester Stallone ist zudem auch nicht mehr der Jüngste und muss kürzertreten. So verkündet er, dass er nach Creed 2 nie wieder Rocky Balboa verkörpern wird. Ob ein anderer Schauspieler ihn verkörpern wird, ob sich überhaupt einer traut in diese Fußstapfen zu treten, ist noch nicht bekannt. Die Vorstellung, dass es ein anderer Kollege ihn spielen wird, wird jedenfalls vielen nicht schmecken. Vielleicht kommt es erst gar nicht dazu und wir behalten Rocky in guter Erinnerung mit Sylvester Stallone.

Quelle: Sly Stallone (Instagram)

Die Trailer der Woche (KW 41/2018)

Die Trailer der Woche (KW 41/2018)

Mit diesem Beitrag beginnt unser neues Format “Die Trailer der Woche”. Hier stellen wir euch die drei Trailer vor, die uns in dieser Woche besonders gut gefallen haben. Tatsächlich könnte es gar keine Woche geben, wo so ein Format besser starten kann.

Aladdin

Den Anfang macht eigentlich gar kein Trailer, sondern nur ein Teaser. Die Rede ist von der neuen Realverfilmung seitens Disney. Aladdin sieht in den wenigen Sekunden schon beeindruckend aus und fängt den Geist des Zeichentrickfilms gelungen ein. Wenn ihr genau drauf achtet, dann seht ihr sogar die Silhouette von Dschafar, wenn die berühmte Höhle eingeblendet wird.

Creed II

Mit Creed ging die Rocky-Reihe weiter und das auch erfolgreich. Der Sohn von Apollo Creed, Adonis Johnson Creed, muss aber nun gegen den Sohn von Ivan Drago ran. Das ist ein ganz persönlicher Kampf, immerhin hat Ivan seinen Vater im Boxkampf umgebracht. Der neue Trailer verspricht typische Rocky-Momente und Fans können sich auf einen interessanten Kampf freuen.

Glass

Der neue Thriller von M. Night Shyamalan verbindet zwei seiner Filme miteinander und so erschafft der Kult-Regisseur einfach ein eigenes Filmuniversum, ohne dass das jemand mitbekommen würde. Der Nachfolger von Split und Unbreakable sieht tatsächlich wahnsinnig spannend aus und kann mit einem tollen Cast glänzen. Natürlich sind die Filme von Shyamalan nicht immer das, was sie auf dem ersten Blick versprechen. Aber vielleicht ist sein Wunschprojekt auch der Thriller des kommenden Jahres. Wir sind gespannt!

Quelle: Glass | Disney | Warner Bros.