Sony deutet Verbesserungen von PlayStation Network und PlayStation Now für PlayStation 5 an

Sony deutet Verbesserungen von PlayStation Network und PlayStation Now für PlayStation 5 an

Die Gerüchte nehmen immer mehr zu. Sony scheint wohl spätestens nächstes Jahr ihre neue Konsolen-Generation anzukündigen. Natürlich sind schon viele Sony-Fans gespannt, was sich hinter der PlayStation 5 verbergen wird. Nun hat Sony offiziell mehrere Stellenanzeigen veröffentlicht, die darauf hinweisen, dass das Unternehmen ihre Strukturen rund um PlayStation Network und PlayStation Now für die neue Generation verbessern möchte.

So werde ein Senior Network Operations Engineer gesucht, der für latenzarme Spiele-Streaming-Dienste für den PlayStation Now-Service in der nächsten Generation sorgen soll. Auch ein Staff Software Engineer wird für eine “Next Generation Platform” für das PlayStation Network gesucht. So soll der Mitarbeiter bestehende und neue Dienste leiten und das Kundenwachstum der neuen Plattform unterstützen.

Wir können gespannt sein, wann Sony ihre neue Plattform präsentieren wird. Sony wird, wie bekannt, nicht an der E3 dieses Jahr teilnehmen.

Quelle: gamingbolt

Sony bestätigt, dass Next-Gen-Hardware für PlayStation 5 notwendig sei

Sony bestätigt, dass Next-Gen-Hardware für PlayStation 5 notwendig sei

Es ist offenbar kein Geheimnis, dass Sony derzeit hinter verschlossenen Türen an der PlayStation 5 werkelt. Nun hatte Sony, genauer gesagt Sony Corporation Chief Executive Officer Kenichiro Yoshida, in einem Interview mit der Financial Times bestätigt, dass Next-Gen-Hardware für den PlayStation 4-Nachfolger notwendig sei. Auch über den Namen wollte er noch nicht reden, da es noch nicht sicher sei, ob die Konsole wirklich PlayStation 5 heißen wird.

Besonders nach dem Erfolg mit der Nintendo Switch kann es durchaus sein, dass Sony sich an einem neuen Konzept orientieren wird. Erst gestern hatte Microsoft seinen Streaming-Dienst “Project xCloud” vorgestellt. Auch in dieser Richtung könnte Sony seinen nächsten Weg einschlagen. Sobald es neue Informationen geben wird, erfahrt ihr es hier auf playto.de.

Quelle: resetera