Batmans Geschichte: Von Anfang bis Ende – Graphic Novel Collection

Batmans Geschichte: Von Anfang bis Ende – Graphic Novel Collection

Dieses Jahr feiert Batman seinen 80. Geburtstag. Das erste Mal erblickte die Figur in Detective Comics Nr. 27 im Mai 1939 das Licht der Öffentlichkeit. Bis heute werden noch neue Geschichten rund um den Dunklen Ritter gezeichnet und geschrieben. Dabei durchlebte Bruce Wayne mit seinem Alter Ego so einige Höhen und Tiefen, bis hin zum Bruch des Rückgrates durch Bane. Aber auch der Joker existiert noch heute und macht dem Fledermausmann immer wieder das Leben schwer.

Wer sich mit der Geschichte von Batman auseinandersetzen möchte, entweder als Neueinsteiger oder als alter Fan, hat nun die Möglichkeit mit einer neuen Buchreihe in die Materie einzusteigen. Die Batman Graphic Novel Collection startet nun mit Ausgabe 1 zum Einstiegspreis von 3,99 Euro beim Zeitschriftenhändler eine neue Reihe, die sich ausschließlich um den Rächer aus dem DC-Universum dreht.

Wer bereits ältere Buchreihen aus dem Hause Eaglemoss kennt weiß: Die Bücher erscheinen in einem Rhythmus von 14 Tagen und starten bei den ersten beiden Ausgaben mit einem Vorzugspreis, ab der dritten Ausgabe kosten die Hardcover-Ausgaben dann je 12,99 Euro. Doch nun mal Butter bei die Fische und raus mit den Titeln der Geschichten:

Band 1: Jahr Null – Die dunkle Stadt
Band 2: Jahr Null – Die wilde Stadt
Band 3: Geboren, um zu töten
Band 4: Gesichter des Todes
Band 5: Die Rückkehr des Dunklen Ritters
Band 6: Der Rat der Eulen
Band 7: Die Stadt der Eulen

Der Kenner wird merken, wir bewegen uns hier im Territorium der New 52-Storyline, welche im Jahr 2011 einen Neustart fast aller fortlaufenden Serien im DC-Universum darstellte. Im Jahr 2012 kamen diese Geschichten dann auch nach Deutschland und wurden wie üblich von Panini Comics veröffentlicht, wie sie hier nun auch in der gebundenen Form vorliegen. Niemand braucht sich also darum zu sorgen, die Entstehungsgeschichte oder die Abenteuer von Batman aus den 40er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts hier vorzufinden. Wobei dies auch seinen eigenen Reiz hat, glaubt mir.

Neben den bereits angeführten Titeln sollen in der auf 80-100 Bände (es finden sich widersprüchliche Angaben dazu) angelegten Reihe auch einige Klassiker und bedeutende Ereignisse aus dem Leben von Batman aufgegriffen werden. So werden Geschichten wie Niemandsland, Knightfall oder auch The Killing Joke im Lauf der Reihe mitveröffentlicht. Diese wurden von Autoren wie Alan Moore, Scott Snyder, Frank Miller und Grant Morrison sowie Zeichnern wie Greg Capullo, David Mazzucchelli, Tim Sale oder Neal Adams erdacht und zu Papier gebracht.

Die Qualität des ersten Bandes ist wirklich gelungen, die Papierqualität ist toll, wenngleich der Druck im dunklen Bereich noch etwas mehr Schwärze hätte vertragen können. Der Buchrücken ergibt bei vollständiger Sammlung ein Motiv, einige Bücher enthalten noch Bonusmaterial wie Variant-Cover oder Skizzen. Erwerben könnt ihr die Bücher im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel oder aber auch direkt ein Abo abschließen und dazu noch einige Prämien erhalten.

Weitere Informationen erhaltet ihr auch unter Batman Graphic Novel Collection