Um es direkt auf den Punkt zu bringen: Adventure Huhn ist viel zu kurz, sehr unterhaltsam und König Stocki verhält sich am Ende der Geschichte extrem dämlich. Soweit die Aussagen meines 10-jährigen Sohnes, der sich das Buch bereits geschnappt hatte, bevor ich in das Rezensionsexemplar überhaupt reinlesen konnte. Gut, nun war ich ja gewarnt, aber eigentlich auch voller Vorfreude, denn in der Regel interessiert sich mein Sohn nicht für die Comics, die ich hier auf playto rezensiere. Dies liegt entweder daran, dass sie meist nicht in Entenhausen spielen oder aber einfach nicht auf sein Alter zugeschnitten sind. Da wir aber selbst Hühner halten und das Cover zugegeben schon neugierig macht, ließ er es sich nehmen und las das Buch innerhalb einer halben Stunde durch.

 

Für eine Raupe ist ein Huhn ein willkommenes Gefährt. © avant-verlag

 

Wir steigen auch direkt mit einem Drama in die Geschichte ein. Da liegt die Raupe Susan ganz gemütlich in ihrem Kokon, um sich zu verpuppen, da wird ihr Kokon vom Huhn mit einem Schwert abgeworfen und zerschellt am Boden. Nun war es das mit der Verpuppung zum Schmetterling erstmal, was Susan natürlich richtig sauer macht. Doch das Adventure Huhn heißt ja nicht umsonst so und schlägt gleich vor sich auf den Weg zu machen und neue Seide für den Kokon zu suchen. Also machen sie sich auf zum Feuerberg, denn da gibt es Sternschuppen … aber auch Drachen, weswegen sie es sich doch anders überlegen. Vielleicht doch im Froschbach? Widerwillig lässt sich Susan auf das Abenteuer mit Huhn ein und so machen sich beide auf den Weg neue Seide für den Kokon zu suchen.

 

Huhn meint es eigentlich nur gut mit Raupe Susan. © avant-verlag

 

Unterwegs treffen sie auf eine Prinzessin, allerlei Monster, die ihnen ans Gefieder wollen, und auch auf den neuen König. Adventure Huhn ist dabei so abgefahren und fantasievoll, wie man es von einem Buch mit diesem Titel erwarten darf. Ich erwartete ein Fantasy-Setting in bester Rollenspiel-Manier und bekam genau dies, inklusive sich in ein Schloss schleichen, einer Krönung beizuwohnen und einer Trauung zwischen einem Stück Holz und einer Prinzessin, Entschuldigung, Königin. Die Rollen sind dabei herrlich verteilt: Susan gibt sich relativ schnell genervt und sieht nur das große gemeinsame Ziel vor Augen. Huhn lässt sich gerne und häufig ablenken und scheint immer nur von einem Moment bis zum nächsten zu denken. Dabei meint es das Huhn nicht böse, im Gegenteil, Adventure Huhn hat ein großes Herz, denn es bietet allen seine Hilfe an, egal was es kostet. Gelegentlich wird es dann auch mal ausgenutzt, was es nicht immer sofort schnallt, aber im Zusammenspiel mit Susan sehr schön zur Geltung kommt. Ob und wie das Abenteuer ausgeht, soll hier natürlich nicht verraten werden, aber es sei gesagt, dass beide Protagonisten zum Ziel kommen, wenn auch anders als ursprünglich gedacht.

 

Welche Abenteuer mögen wohl vor diesem ungleichen Paar liegen? © avant-verlag

Fazit

Franziska Ruflair ist mit Adventure Huhn ein tolles Debüt gelungen, das mit einer überraschenden kleinen Geschichte, skurrilen Charakteren und witzigen Dialogen punktet. Vor allem die beiden Protagonisten Susan und Huhn ergänzen sich in ihren Eigenschaften und bilden zusammen ein tolles Team, auch wenn die Raupe das sicher anders auslegen würde. Huhn ist einfach furchtbar hilfsbereit und verliert sich dann auch im Hilfe geben, wenn es nach und nach immer mehr Leuten helfen möchte. Dabei bleiben es und andere schon mal auf der Strecke, wobei Huhn es dann mit Charme wieder gelingt alles gerade zu biegen. Optisch präsentiert uns Ruflair eine bunt gestaltete, fantasievolle Welt, in der jede Menge einfältige Geschöpfe zu Hause zu sein scheinen, einige davon allerdings auch mit bösen Absichten. Der Zeichenstil ist speziell und oftmals einfach gehalten, dabei in manchen Panels aufgrund von schrägen Perspektiven nicht immer optimal gestaltet. Dabei ist dieser Stil aber so gewählt, andere Arbeiten von Ruflair auf ihrer Homepage zeigen ein viel größeres Spektrum ihres Könnens. Adventure Huhn fällt dabei aus der Reihe, aber irgendwie passt das auch zu diesem Huhn mit Schwert. Neue Abenteuer sind gern gesehen, es wurde uns sogar ein Drache in Aussicht gestellt …

Newsbild: © avant-verlag


Adventure Huhn ist erschienen im avant-verlag – 192 Seiten , vierfarbig , Softcover
ISBN: 978-3-96445-017-3

Jetzt Adventure Huhn beim avant-verlag kaufen

Jetzt Adventure Huhn bei Amazon kaufen

Unser Entertainment-Blog playto ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und Affilinet. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.