Letzte Woche haben wir euch zwei Serien vorgestellt als Trailer und dadurch war es etwas Serienlastiger. Diese Woche haben wir zwar keine Serie, dafür aber zwei deutsche Filme, die sehr vielversprechend sind. Ansonsten gibt es in dieser Woche viel aus dem Arthouse-Bereich, die ebenfalls vielversprechend sind und hoffentlich für viele interessant sein könnten. Ich kann jedenfalls euch gar nicht oft genug sagen, dass das weitere Filmjahr spannend bleibt!

GRETA

Nein, für einen FIlm über die sehr junge Umweltaktivistin ist es eindeutig noch zu früh, und der Name soll euch ja nicht irritieren. Dieser Film ist ein Horror-Thriller, wo ein junges Mädchen in New York eine Tasche findet und diese zurück bringt. Als eine ältere Dame sie deswegen zum Kuchen einlädt, entdeckt das Mädchen, dass es mehrere Taschen gibt und die Dame wohl sehr häufig diese Taschen in der Stadt verteilt. Wozu? Das wird im Trailer noch nicht verraten. Die Prämisse jedenfalls klingt sehr spannend!

 

Nur eine Frau

Dieser deutsche Film behandelt die wahre Geschichte um eine Frau, die wegen Ehrenmord starb. Der Film zeigt ihre Geschichte und das ohne, dass die Botschaften zu plakativ oder einseitig sind. Im Gegenteil! In meiner Kritik werde ich noch näher darauf eingehen, heute muss der Trailer reichen, um euch Lust zu machen.

 

Britt-Marie war hier

Ach, der französische Film. Bringt immer wieder kleinere charmante Perlen zum Vorschein, die das Wohlfühlkino braucht. Dieser Film könnte genau wieder so einer werden. Richtig gut, der Film kommt am 13. Juni 2019, also noch rechtzeitig für das Sommerkino. Ihr solltet die Augen offen halten, denn die meisten Freiluftkinos werden diesen Film wohl bringen und so könnt ihr an der freien Luft diesen Film genießen und werdet danach noch immer gute Laune haben. Das jedenfalls verspricht der Trailer!

 

Das Ende der Wahrheit

Kommen wir nun zum letzten Trailer und wieder ist es eine deutsche Produktion. Der Film erscheint in einem Jahr, wo der Bundesnachrichtendienst 60 Jahre alt wird. Passt perfekt, denn genau um diesen geht es in diesem Film. Dort wird nicht sehr unkritisch mit dem Thema umgegangen. Ein Film, der aktueller nicht sein könnte und vielleicht sogar eine Diskussion anstoßen wird, die es dringend braucht. Hoffen wir das Beste und dass der Film auch das hält, was der Trailer verspricht!

Quelle: Moviepilot, KinoCheck, Prokino