Die Pop!-Figuren hat jeder schon einmal gesehen. Diese niedlichen Figuren mit überdimensionalen Wackelkopf erfreuen sich großer Beliebtheit und es gibt kaum ein Franchise, was diese Figuren nicht liefern. Egal ob Harry Potter, Star Wars oder selbst die Glücksbärchis. Auch Sammler mögen diese Figuren sehr gern. Dennoch, wer hätte damit gerechnet, dass diese Figuren ihren eigenen Film bekommen? Doch nach LEGO und Playmobil ist es scheinbar auch an der Zeit für die Pop!-Figuren von Funko.

So berichtet Daniel Richtmann, der für SuperBroMovies schreibt, dass das Studio von Warner Bros. bereits schon länger an diesem Film arbeitet. Beweisen will er es mit einem Bild, wo verschiedene Franchise-Marken abgebildet sind und wo Warner versucht an die Rechte zu kommen.

Das bedeutet aber noch nicht, dass diese Marken auch für den Film eingeplant sind. Warner prüft nur, ob es überhaupt möglich ist diese Marken zu bekommen. Dank des LEGO-Films hat das Studio aber bereits Erfahrung mit den verschiedenen Charakteren aus den anderen Studios. Bisher hat Warner nur Darth Vader, Deadpool, Hellboy, Harley Quinn, Wonder Woman, Hello Kitty, Die Glücksbärchis und My Little Pony fest eingeplant. Eigentlich ist dies schon ein richtig durchgemischter Haufen vieler Universen, dieser bietet richtig viel Potenzial für einen lustigen Kinoabend.

Wer die Funko Pop!-Figuren nicht kennt oder sich fragt warum diese so beliebt sind, dem kann ich nur die Doku Making Fun: The Story of Funko empfehlen. Diesen Film gibt es auch auf Netflix zu sehen. Doch Vorsicht! Die Suchtgefahr ist enorm hoch.

Quelle: Daniel Richtman