Disney gab schon vor einigen Jahren bekannt, dass die Stars aus den verschiedenen Universen des Konzerns durch Verträge auch in anderen Produktionen vorkommen können. So kann ein bekannter Schauspieler des Cinematic-Universe von Marvel auch für Pixar-Filme gebucht werden. Genau das wird für einen kommenden Film aus dem Hause Pixar nun vorkommen.

Denn heute kündigte Pixar das nächste Projekt an und das Ganze nennt sich Onward. In diesem Film, dessen Geschichte sich fast wie ein klassischer Disney-Film liest, werden Tom Holland und Chris Pratt eine Sprecherrolle erhalten. Tom Holland kennt ihr aus Spider-Man: Homecoming und Chris Pratt ist der Starlord in Guardians of the Galaxy. Beide werden die Hauptrolle übernehmen, doch der Sprecher-Cast ist schon jetzt etwas länger. So werden auch Octavia Spencer (The Help) und Julia Louis-Dreyfus (Seinfeld) im fertigen Film zu hören sein.

Doch worum geht es in diesem Film? Die zwei Elfen-Brüder, gesprochen von Tom Holland und Chris Pratt, leben in einer kleinen Fantasy-Vorstadt. Doch die Magie in dieser Welt ist verschwunden, beide wollen diese Magie wieder zurückbringen und begeben sich auf die Suche. Der Film wird in den USA am 6. März 2020 in den Kinos laufen.

Quelle: Disney