Die Trailer der Woche (KW02/2019)

Die Trailer der Woche (KW02/2019)

So langsam geht in Deutschland auch die Oscar-Saison los und die Kinos tauen wieder auf. So auch die neuesten Trailer! So haben wir neben dem bereits bekannten Trailer von Toy Story 4 auch wieder einen deutschen Film und einen heißen Oscar-Anwärter für euch. Die ersten Monate im neuen Jahr klingen jedenfalls vielversprechend.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Mit viel Humor, auch auf die eigenen Kosten, wird der Titel zum neuesten Teil von Toy Story bekannt gegeben und gleichzeitig werden auch neue Figuren eingeführt. Ob der neueste Streich von Pixar uns wirklich zu Tränen rühren wird, wie es Tom Hanks bereits ankündigte, werden wir dann am 20. Juni 2019 im Kino sehen.

 

Polar

Habt ihr Bock auf einen überdrehten Action-Blockbuster mit Mads Mikkelsen? Dann ist Polar etwas für euch und das Beste ist, dass der Film ab dem 25. Januar 2019 auf Netflix erhältlich ist. Bei dieser Comic-Verfilmung geht es um einen alten Auftragskiller im Ruhestand, der eine ganze Horde junger Nachfolger erledigen muss. Denn die Firma, für die er arbeitete, will seinen Kopf, da dann alle Pensions-Ansprüche verfallen. Ok, der Plot ist jetzt nicht wirklich herausragend. Allerdings verspricht der Trailer kurzweilige Action-Unterhaltung.

 

VICE – Der zweite Mann

Wenn Christian Bale sich wieder verwandelt und in eine komplett andere Rolle schlüpft, dann ist er auch gleichzeitig ein Anwärter auf den Oscar für die beste Hauptrolle. Dabei schlüpft er in die Rolle des Vizepräsidenten Dick Cheney, der wohl der mächtigste zweite Mann in der Geschichte der USA war. Damals an der Seite von George W. Bush hatte er einen enormen Einfluss auf die Politik der Amerikaner. Der Film kommt am 21. Februar 2019 heraus und ist vom Oscar-Preisträger Adam McKay (The Big Short) gedreht und geschrieben worden. Was Christian Bale mit seinem Körper macht, ist allerdings auch nicht mehr gesund.

 

SWEETHEARTS

Deutsche Komödien mit prominenten Schauspielern sind mittlerweile, zumindest unter den Cineasten, nicht mehr so beliebt. Vielleicht ändert SWEETHEARTS daran etwas. Hier spielen Karoline Herfurth (Vincent will mehr) und Hannah Herzsprung (Lila, Lila) ein ungleiches Paar, was durch einen dummen Zufall zusammenkam und nun zusammen einen Kunstraub durchziehen muss. Dazu kommt dann noch der attraktive Polizist Frederick Lau (Victoria) und erschwert die ganze Sache. Der Trailer sieht ziemlich witzig aus und ich persönlich freue mich schon auf den 14. Februar 2019.

 

Quelle: Disney/Pixar, Netflix, Universum Film, Warner Bros.

Die Trailer der Woche (KW 01/2019)

Die Trailer der Woche (KW 01/2019)

Neues Jahr, neue Woche und neue Trailer! Auch in diesem Jahr präsentieren wir euch wieder wöchentlich die Trailer der Woche und die erste Woche hat bereits einige interessante Filme dabei.

Sex Education

Anfangen wollen wir mit einer Netflix-Produktion. In diesem Film wächst ein kleiner Junger unter einer Sex-Therapeutin auf, ist aber selbst sehr verklemmt bei dem Thema. Bis er an die Uni kommt und sich der Job von seiner Mutter herumspricht. Denn plötzlich ist er als Therapeut gefragt und dabei kommen witzige Situationen zustande. Der Film läuft ab dem 11. Januar 2019 auf Netflix.

 

Wir

Der neue Horror-Film von den Machern des Films Get Out. Auch dieser wird für einen Horror-Film sehr politisch und die Diskriminierung der Schwarzen thematisieren. Dabei erwartet uns wieder ein stimmiger und gruseliger Film, auf den wir schon sehr gespannt sind. Ab dem 14. März können wir uns im Kino selbst davon überzeugen.

 

Beale Street

In Beale Street wird Fonny fälschlicherweise einer Vergewaltigung beschuldigt. In den 70ern hatten Schwarze noch nicht die gleichen Rechte und Bedingungen, um sich zu wehren. Gleichzeitig geht es aber um eine sehr emotionale Liebesbeziehung, die sich gegen Rassismus und falschen Anschuldigungen zur Wehr setzen muss. Der Film ist von den Machern des Films Moonlight und erscheint am 07. März in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Netflix, Universal, DCM

Die Trailer der Woche (KW51/2018)

Die Trailer der Woche (KW51/2018)

Der vierte Advent ist da und Weihnachten steht vor der Tür. Noch lange kein Grund, dass die neuen Trailer der Woche ausfallen. Auch neigt sich das Jahr dem Ende zu und wir freuen uns schon auf das neue Film-Jahr. Denn immer mehr Trailer machen Lust auf mehr! Mal sehen, was uns in der letzten Adventwoche überzeugt hat. Heute ist auch wieder ein Animationsfilm dabei!

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Damit fangen wir auch an! Der zweite Asterix-Film im neuen Stil und die Geschichte kann euch bekannt vorkommen, da diese bei den früheren Zeichentrickfilmen verwendet wurde und auch bei der ersten Realverfilmung. Das macht aber nichts, denn der Humor wird wieder perfekt eingefangen und die Animation sieht einfach fantastisch aus. Wir freuen uns deswegen schon auf den 14. März 2019!

 

Ein Gauner & Gentleman

Robert Redford spielt einen älteren Gauner, der aber mit Charme und der typischen Gentleman-Art den Menschen nicht unsympathisch ist und etwas aus dem Klischee fällt. Vielleicht die letzte Rolle für Robert Redford und allgemein besticht der Film durch einen guten Cast. Wir freuen uns auf den 28. März 2019, denn dann können wir diese charmante Komödie ebenfalls bestaunen.

 

Der Fall Collini

Zum Abschluss haben wir noch einen deutschen Film mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle. Sicherlich eher durch zweifelhafte Rollen und eher durchschnittlichen Filmen in Erscheinung getreten, trauen wir ihm durchaus mehr zu. Der Fall Collini könnte dies beweisen. Hier spielt er den Pflichtverteidiger für den Mafiosi Collini, der Hans Meyer tötete. Hans Meyer ist dabei der Großvater seiner alten Jugendliebe und so etwas wie ein Ersatzvater für ihn. Wie kann er den Mörder seines Ziehvaters verteidigen? In diesem Film steckt viel Potenzial für ein deutsches Justiz-Drama. Etwas, was kaum aus Deutschland kommt. Am 18. April 2019 können wir dann sehen, ob sich der Film auch etwas traut und ob Elyas mehr kann, als nur Fack ju Göhte.

 

Quelle: KinoCheck, DCM, Constantin Film

Die Trailer der Woche (KW50/2018)

Die Trailer der Woche (KW50/2018)

Es ist die vorletzte Woche für die Trailer der Woche vor Weihnachten und das am dritten Advent. Natürlich gibt es auch in dieser Woche wieder einige Trailer für das Jahr 2019. Je mehr Wochen vergehen, desto klarer wird, dass das nächste Jahr wohl großartig wird.

Niemansland: The Aftermath

Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1946. Alles liegt in Schutt und Asche und die Siegermächte verwalten die Städte. In dieser Zeit will ein britisches Paar beim Wiederaufbau helfen und ein neues Leben in Hamburg beginnen. Doch es kommt zu Spannungen mit dem deutschen Wittwer, der auch im Haus lebt. Wenn es um Deutschland im zweiten Weltkrieg geht, geht es selten um die Zeit danach. Dabei gibt es auch da interessanten Stoff zu erzählen.

https://www.youtube.com/watch?v=lRlrejJ2ufQ

 

The Mule

Von Clint Eastwood kann man halten, was man will. Er ist definitiv eine umstrittene Person. Doch als Schauspieler und als Regisseur sind seine Qualitäten nicht abzusprechen und das, obwohl er oft Filme inszeniert, die gegen seine Ansichten sind. Fazit: Niemand wird aus ihm schlau. In The Mule spielt Eastwood einen 90-jährigen Mann, dessen Geschäft beschlagnahmt wird. Aufgrund von Geldproblemen nimmt er einen Job als Fahrer an und landet so beim Drogenkartell der Mexikaner. So verschwinden zwar seine Geldprobleme, aber die Probleme aus der Vergangenheit holen ihn wieder ein und er will einige Dinge wiedergutmachen. Doch die Polizei und das Kartell arbeiten irgendwann gegen ihn und er hat nicht mehr viel Zeit…

https://www.youtube.com/watch?v=ATg3B2JZctY

 

Captive State

In Captive State geht es um Chicago in naher Zukunft. Vor 10 Jahren haben Aliens diese Stadt unter ihre Kontrolle gebracht. Allerdings nicht durch einen Angriff, sondern durch einen Putsch. Das ist eine Interessante Prämisse und ein vielversprechender Trailer, der nicht zu viel verrät. Hoffen wir, dass der Film die Erwartungen halten kann.

https://www.youtube.com/watch?v=Xf5E5CIZwFg

 

Quelle: FoxKino, Warner Bros, KinoCheck

Trailer der Woche (KW49/2018)

Trailer der Woche (KW49/2018)

Zum zweiten Advent gibt es natürlich auch wieder die Trailer der Woche von uns! Diesmal ohne einen einzigen Animationsfilm! Dafür aber ein “Erstes Mal” mit der Hauptdarstellerin von 13 Reasons Why oder die Frage, ob Glück etwas für Weicheier ist. So oder so, das kommende Jahr verspricht viel interessanten Stoff im Kino und deswegen wollen wir euch die Trailer auch in dieser Woche nicht vorenthalten.

After Passion

In diesem Film spielt Josephine Langford, bekannt aus 13 Reasons Why, die Hauptrolle. Sie ist konservativ erzogen und das nette Mädchen von Nebenan. Doch irgendwann verfällt sie einen Typen bedingungslos und erlebt zugleich mit ihm ihr erstes Mal. Danach ist nichts mehr so, wie es vorher war und auch sie ändert sich drastisch. Was im Trailer nach einem eher langweiligen Teenie-Film aussieht, wird später zu einer richtigen Charakterstudie. Die Fallhöhe ist hoch, doch wir blicken dem Film positiv entgegen.

 

Carpenum

Zain wird auf 12 Jahre geschätzt und hat keine weiteren Papiere. Dieser verklagt nun seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt brachten, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern konnten. Ein extrem heikles Thema und gleichzeitig interessant. Die Philosophen unter uns könnten sich also auf den Film freuen. Der Trailer verspricht ein hoch sensibles Drama zu sein und wir sind schon gespannt, ob der Film dieser Thematik gerecht wird.

 

Glück ist was für Weicheier

Stefen Gabriel ist Bademeister und Vater von Jessica. Stets bemüht das positive zu sehen, schlägt er sich mit seiner Tochter durch die typischen Situationen des Alltags. Dabei wird Jessica ständig für einen Jungen gehalten und ist damit den Gefahren des Schullebens ausgesetzt. Ein netter und charmanter deutscher Film scheint uns damit zu erwarten und wir hoffen auf eine tolle Zeit im Kino.

 

Quelle: Constantin Film, KinoCheck,