Das sind die meistverkauften Spiele aus dem PlayStation Store im Oktober

Das sind die meistverkauften Spiele aus dem PlayStation Store im Oktober

Heute hat Sony PlayStation im offiziellen PlayStation-Blog die meistverkauften Spiele aus dem PlayStation Store für den Oktober bekanntgegeben. So konnte natürlich Call of Duty: Black Ops 4 die Spitze der PS4-Charts erklimmen, gefolgt von Red Dead Redemption 2, FIFA 19 und Assassin’s Creed OdysseyASTRO BOT Rescue Mission konnte in der PS VR-Liste den ersten Platz erreichen. Fortnite ist weiterhin an der Spitze der DLC-Charts zu finden.

PlayStation 4

  1. Call of Duty: Black Ops 4
  2. Red Dead Redemption 2
  3. FIFA 19
  4. Assassin’s Creed Odyssey
  5. Battlefield 1
  6. Grand Theft Auto V
  7. Marvel’s Spider-Man
  8. God of War
  9. The Last of Us Remastered
  10. Need for Speed Payback
  11. EA SPORTS UFC 3
  12. Horizon Zero Dawn
  13. The Witcher 3: Wild Hunt
  14. Minecraft: PlayStation 4 Edition
  15. Detroit: Become Human
  16. Gang Beasts
  17. Need for Speed
  18. Battlefield 4
  19. Tomb Raider: Definitive Edition
  20. Mortal Kombat XL

PlayStation VR

  1. ASTRO BOT Rescue Mission
  2. Creed: Rise to Glory
  3. Batman: Arkham VR
  4. Arizona Sunshine
  5. Job Simulator
  6. Until Dawn: Rush of Blood
  7. DOOM VFR
  8. Firewall Zero Hour
  9. Paranormal Activity: The Lost Soul
  10. Statik

DLC

  1. Fortnite Battle Royale – Das Ace-Paket
  2. Fortnite – Standard Gründerpaket
  3. Marvel’s Spider-Man: Die Stadt die niemals schläft
  4. Destiny 2: Forsaken
  5. Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall
  6. Call of Duty: Black Ops 4 – Black Ops Pass
  7. Fortnite – Deluxe Gründerpaket
  8. Destiny 2 – Expansion Pass
  9. Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds
  10. Assassin’s Creed Odyssey – Season pass

Quelle: blog.de.playstation

Neue Informationen zum DLC von Marvel’s Spider-Man [PM]

Neue Informationen zum DLC von Marvel’s Spider-Man [PM]

Sicherlich schwingen einige von euch immer noch mit Spider-Man zwischen den Hochhäusern und versucht das Böse zu bezwingen. Für alle anderen die bereits das Spiel durchgespielt haben erhalten bald neuen Content in Form von DLCs. So könnt ihr direkt am 23. Oktober den ersten DLC Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall beginnen. Ebenfalls wird vor dem DLC noch das Update 1.07 veröffentlicht, das euch den New Game +-Modus freischaltet. Mehr Informationen und eine Übersicht, wann genau etwas rauskommt, erfahrt ihr aus der offiziellen Pressemitteilung.

Am 23. Oktober erscheint mit Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall das erste Kapitel der dreiteiligen DLC-Reihe Marvel’s Spider-Man: Die Stadt, die niemals schläft. Das Add-on bietet neben neuen Story-Missionen, Gegnern, Herausforderungen und Trophäen auch drei brandneue Anzüge, die vor allem Fans der Comics bekannt vorkommen werden. Darunter befindet sich der Ausdauer-Anzug, der von keinem anderen als dem bekannten Marvel-Illustrator Gabriele Dell’Otto entworfen wurde. Weiterhin belohnt der erste DLC die Spieler mit dem Anzug von Scarlet Spider II und von Spider-UK aus der Spider-Verse-Storyline.

 

Im ersten Teil der zusammenhängenden Story von Marvel’s Spider-Man: Die Stadt, die niemals schläft werden Spider-Man und Mary Jane in einen Raubüberfall in einem Kunstmuseum verwickelt. Dabei treffen sie auf auf Peter Parkers alte Flamme Felicia Hardy, auch bekannt unter dem Namen Black Cat, die für Turbulenzen in Peters Doppelleben und für neue Story-Missionen sorgen wird.

 

Marvel’s Spider-Man: Der Raubüberfall wird ab dem 23. Oktober digital im PlayStation Store erhältlich sein. Wer Geld sparen möchte, der kann die gesamte DLC-Reihe direkt im Bundle erwerben, wobei die zwei anderen Kapitel noch in diesem Jahr erscheinen werden. Fans, die Marvel’s Spider-Man noch nicht ihr Eigen nennen, steht die Digital Deluxe Edition zur Verfügung, die das komplette Spiel sowie die drei Add-ons beinhaltet.

 

Noch vor dem ersten DLC erscheint am 17. Oktober weltweit das kostenlose Update 1.07. Diese Aktualisierung kommt u. a. mit dem Modus Neues Spiel+ und dem Schwierigkeitsgrad Ultimativ daher. Neues Spiel+ bietet Spielern nach Beendigung der Story die Möglichkeit, das Spiel noch einmal von Anfang an mit allen freigeschalteten Anzügen, Fähigkeiten, Geräten und Benchmarks zu erleben und gleichzeitig alle finalen Objekte freizuschalten. Das Abschließen des Spiels über Neues-Spiel+ und auf dem Schwierigkeitsgrad Ultimativ bringt jeweils eine neue Trophäe. Dank des Updates 1.07 werden darüber hinaus einige Fehler behoben, Sticker im Fotomodus können nun gedreht werden und der Schwierigkeitsgrad Freundlich wurde anhand von Fan-Feedback überarbeitet und noch freundlicher gestaltet.

Quelle: PlayStation-Pressemitteilung

Red Dead Redemption 2: Neue Details zu Waffenauswahl und Dead-Eye-System preisgegeben [PM]

Red Dead Redemption 2: Neue Details zu Waffenauswahl und Dead-Eye-System preisgegeben [PM]

Am 26. Oktober könnt ihr als Outlawer die Welt von Red Dead Redemption 2 unsicher machen. Passend zum baldigen Release hat Rockstar weitere Details zur Waffenauswahl und dem Dead-Eye-System bekanntgegeben. So könnt ihr auf der offiziellen Webseite des Spiels sämtliche Informationen über die vorhandenen Waffentypen erhalten.

Bei mehr als 50 einzigartigen von Arthur benutzbaren Waffen und einer riesigen Palette von Anpassungsmöglichkeiten und Munitionstypen für verbesserte Genauigkeit, Reichweite oder erhöhten Schaden, stehen Detail, Tiefe und Auswahlmöglichkeiten bei jedem Aspekt von Red Dead Redemption 2 im Vordergrund – sogar bei eurer Pistole oder eurem Gewehr.

Dank einer Vielzahl von Modifizierungsmöglichkeiten – von optischen Veränderungen wie neuen Metallen, Hölzern, Lackierungen und Gravuren bis hin zu Leistungsverbesserungen wie neuen Läufen, Griffen, Visieren und Zielfernrohren – kannst du eine vollkommen einzigartige Waffe gestalten, die genau so aussieht und sich genau so verhält, wie du es dir vorstellst. Die Leistung jeder Waffe unterscheidet sich hinsichtlich des Schadens, der Reichweite, der Feuerrate, der Präzision und der Nachladegeschwindigkeit. Daher ist es wichtig, je nach Situation die richtige Waffe zu wählen.

Die hohe Feuerrate des Double-Action-Revolvers macht ihn zu einer guten Wahl, wenn man während eines Gefechts auf dem Pferd sitzt. Falls du etwas in der anderen Hand trägst, etwa eine Laterne oder ein kleines Tier, solltest du die abgesägte Schrotflinte in Erwägung ziehen, die auf kurze Distanz eine viel höhere Durchschlagskraft entfaltet, als andere Einhandwaffen. Das Varmint-Gewehr ist perfekt, um kleine Tiere zu jagen, da die Gefahr, die Qualität der Haut und des Fleisches zu mindern, geringer ist als mit einer Waffe größeren Kalibers.

Wenn du dich nur einem oder zwei Gegnern gegenübersiehst, solltest du vielleicht zum Springfield-Gewehr greifen, das eine langsamere Feuerrate hat, aber deutlich mehr Schaden verursacht. Auf lange Distanz ist ein wie auch immer geartetes Scharfschützengewehr logischerweise eine gute Wahl. Aber auch alle anderen Arten von Gewehren können mit Zielfernrohren ausgestattet werden und du kannst jederzeit zwischen dem normalen Visier und dem Zielfernrohr hin und her wechseln.

Dead Eye

Dead Eye ist für sich gesehen eine mächtige Waffe, da es im Gefecht vorübergehend die Zeit verlangsamt und es dir so ermöglicht, Gegner mit höherer Präzision zu erledigen.

Das neue Dead-Eye-System entwickelt sich im Verlauf des Spiels stufenweise weiter. Zunächst werden automatisch Ziele in deinem Fadenkreuz ausgewählt, später kannst du manuell Treffer auf verschiedenen Zielen platzieren oder nach Belieben in Zeitlupe schießen, und schließlich noch tödlichere Genauigkeit erlangen, indem du die Schwachstellen deiner Gegner erkennst. Das System wächst mit deiner Erfahrung und kann oft den entscheidenden Vorteil in einer Situation ausmachen, in der es um Leben und Tod geht.

Hier gelangt ihr zur Webseite!

Quelle: Rockstar-Pressemitteilung

Das Oktober-Update für die Xbox One wird ausgerollt

Das Oktober-Update für die Xbox One wird ausgerollt

Eine engere Auswahl an Nutzern der Xbox One ist in der letzten Woche in den Genuss des neuen Xbox One-Softwareupdates gekommen, welches ab heute offiziell ausgerollt wird. So wird es neue Einstellungsoptionen der Xbox Avatare, Voice-Unterstützung für Cortana und Alexa (nur USA), Dolby Vision Video Streaming (nur USA) und andere weitere Features geben. Wenn ihr mehr zum Oktober-Update sehen wollt, empfehlen wir euch das untere Video:

 

Quelle: YouTube (Xbox)