Game of Thrones-Star spielt die Hauptrolle in The Mandalorian

Game of Thrones-Star spielt die Hauptrolle in The Mandalorian

Lange gab es viele Gerüchte darüber, wer die Hauptrolle in der ersten Star Wars-Realserie spielen soll. Die Gerüchte sind nun vorbei, denn Disney ist bereits schon mit sehr konkreten Verhandlungen dabei, sich Pedro Pascal als Schauspieler für die Hauptrolle zu holen.

The Mandalorian soll nach Episode 6 spielen und noch bevor Snoke mit seiner Ersten Ordnung das Imperium verdrängte. Die Geschichte spielt am Rande der Galaxie und die Hauptfigur trägt dabei die Rüstung der Mandalorianer, die auch schon Boba und Jango Fett trugen. Ob die Person in der Serie dann auch ein Mandalorianer ist, ist nicht bekannt. Allgemein ist nämlich noch wenig über die Serie bekannt.

Pedro Pascal spielte in der Serie Game of Thrones den Ritter Oberyn Martell und ist allgemein seit den 90ern bekannt als Serien-Darsteller. Ganz andere Serienkenner werden Pedro noch aus der Serie Narcos kennen. In Zukunft sehen wir ihn auch in Wonder Woman 1984.

Quelle: Variety

Gerücht: Neuer Darsteller für James Bond gefunden

Gerücht: Neuer Darsteller für James Bond gefunden

Im 25. Bond-Film will Daniel Craig das letzte Mal James Bond spielen. Ob es wirklich so kommt, darf natürlich noch immer nicht in trockenen Tüchern gesehen werden, da Daniel Craig diesbezüglich nicht nur einmal seine Meinung änderte. Natürlich wird aber noch immer wild spekuliert, wer die Nachfolge von Daniel Craig antreten wird und heute wird ein Game of Thrones-Star damit in Verbindung gebracht.

Scheinbar sind aber die Pläne konkreter. Die Produzentin Barbara Broccoli soll nämlich Richard Madden ganz oben auf ihrer Liste der möglichen Kandidaten gesetzt haben, so jedenfalls das Magazin “The Sun”. Noch gibt es keine genaueren Angaben und auch ein Vertrag wurde Richard Madden angeboten. Auch sei die Information mit Vorsicht zu genießen, da das Magazin sich nur auf seine guten Quellen bezieht, auch wenn es in Sachen James Bond tatsächlich oft gut informiert ist. Richard Madden wurde durch die Game of Thrones-Serie bekannt, wo er Robert Stark spielte. Weiterhin wird aber auch spekuliert, dass die Schauspieler Tom Hardy oder Idris Elba noch immer heiße Kandidaten sein sollen. Die Frage nach der Nachfolge und ob es überhaupt eine Nachfolge gibt, bleibt also weiterhin spannend.

Quelle: The Sun

 

A Game of Thrones: The Board Game – Erweiterung “Mother of Dragons” angekündigt

A Game of Thrones: The Board Game – Erweiterung “Mother of Dragons” angekündigt

Passend zur kommenden deutschen Messe Internationale Spieltage SPIEL ’18 wurde die Erweiterung Mother of Dragons für das bereits bekannte Strategie-Brettspiel A Game of Thrones: The Board Game offiziell angekündigt.

 

Strategie-Brettspiel A Game of Thrones: Mother of Dragons

Strategie-Brettspiel A Game of Thrones: Mother of Dragons

 

Das Brettspiel A Game of Thrones ist bereits ein sehr lang andauerndes und umfangreiches Strategie-Abenteuer, doch die Erweiterung soll nun noch eins obendrauf setzen. Denn zum einen wird die Spielerzahl von 3–6 auf 3–8 erweitert und zum anderen kommt ein erweiterter Spielplan zum Einsatz. Geht es nach Fantasy Flight Games soll die Spieldauer (ca. 2–4 Stunden) trotzdem ähnlich bleiben. Neben der Erweiterung der Spieleranzahl und des Spielplans sollen auch brandneue Mechaniken und viele neue Charaktere in das Spiel integriert worden sein.

Laut diversen Meldungen soll die deutsche Fassung der Erweiterung bereits auf der Spiel’18 (Messe Essen, 25. – 28. Okt. 2018) anspielbar sein. Einen Erscheinungstermin für Deutschland ist bisher nicht bekannt.

Quelle: boardgamegeek, brettspiel-news.de